NEW FIST OF
THE NORTH STAR
 
OVA
Episode 1
 

Deutscher Titel
-- 

Alternativ-Titel

Shin Hokuto No Ken (Originaltitel)
 



  Land : Japan   Regie : Takashi Watabe
  Jahr : 2003   Drehbuch : Nobuhiko Horie
  Laufzeit : 59 min.   Kamera : Junichi Watanabe
  Format : 1.85 : 1   Musik : Yasuharu Takanashi
     Character Design : Haruo Sotozaki

Sprecher
Takehito Koyasu * Akimitsu Takase * Romi Pak * Gackt
Tomohisa Asou * Hideyuki Tanaka * Unsho Ishizuka



Nach einem Atomkrieg, der nahezu alles Leben auf dem Planeten ausgelöscht hat, sind Nahrungsmittel und Wasser
zu kostbaren Schätzen geworden. Banditen und Mutanten haben sich zu Banden zusammengerottet und machen
den letzten Menschen das Leben zur Hölle. Doch noch ist nicht alles verloren. Kenshiro, der einzige Erbe einer uralten
Martial Arts-Technik namens "Hokuto Shinken", auch bekannt als "Fist Of The North Star", durchstreift einsam das
Ödland, um dem plündernden und mordenden Gesindel Paroli zu bieten.

Der einzige Überlebende eines grausamen Massakers berichtet Kenshiro von einem König, der sich hinter der Fassade
aus Güte und Demut verbirgt, den es letzten Endes aber doch nur nach einem dürstet : Absolute Macht über das
Land und alles, was darin existiert. Als das Heimatdorf von Ken's neuem Begleiter von den Schergen des skrupellosen
Herrschers angegriffen wird, reisen die beiden in die Hauptstadt des Landes, um dem Tyrannen den Krieg zu erklären...





Nach den (mehr oder weniger überzeugenden) TV-Serien zu GHOST IN THE SHELL (2002) und NINJA SCROLL (2003)
kommt jetzt auch die erste Episode der neuen FIST OF THE NORTH STAR-Saga angerauscht ! Die drei Teile um-
fassende OVA (= direkt für den Video / DVD-Markt produzierte Serie) nennt sich ganz originell *NEW* FIST OF THE
NORTH STAR und basiert zur Abwechslung mal nicht auf der populären Manga-Reihe, sondern nimmt sich statt dessen
eine später entstandene Romanserie als Vorlage.

Eingestimmt durch einen düsteren Prolog, der von dem nuklearen Inferno und der (fast) vollständigen Vernichtung der
Menschheit berichtet, bekommt man erstmal ein paar fetzige Opening Credits um die Ohren geprügelt. Doch viel
Zeit bleibt nicht, um sich von der wilden Tour de Force aus handgefertigten (?) Bildern, Computeranimationen, Realfilm-
aufnahmen und - yeah ! - japanischem New Metal-Soundtrack zu erholen...





Denn da kommt auch schon die erste Rockerbande unter der Führung eines 5-Meter-Mutanten auf dicken Motorrädern
angeknattert, um ihre halbautomatischen Armbrüste traditionsgemäß in Richtung unschuldiger Dorfbewohner zu ent-
leeren. Das grausame Gemetzel ruft (ebenfalls traditionsgemäß) sogleich Kenshiro auf den Plan, der wie aus dem
Nichts erscheint, um einen potentiell tödlichen Pfeil in der letzten Millisekunde abzufangen und lässig mit einer Hand in
zwei Teile zu zerbrechen. Uhhh, dieser Blick... das gibt Ärger !





Und der Ärger kommt gar gewaltig ! Eine Minute und ein paar explodierte Köpfe später ist der ganze Spuk vorüber und
alle Befürchtungen, in der OVA könnte es ähnlich zahm zugehen wie in der FIST OF THE NORTH STAR TV-Serie
(J 1984-1987)
, sind mit einem riesigen Schwall Blut ein für alle mal weggespült. Kaum zu glauben, aber das Teil macht
sogar Toyoo Ashida's FIST OF THE NORTH STAR-Movie aus dem Jahre 1986 Konkurrenz ! Und der hat sich seinen
Kultstatus bekannter Weise nicht mit Trallala und Blümchenpflücken verdient...

Präsentiert wird das blutige Endzeitabenteuer als attraktives Crossover-Spektakel aus herkömmlichen Zeichnungen und
exzessiv eingesetzten CGI-Animationen, angesiedelt irgendwo in der Nähe von BLOOD : THE LAST VAMPIRE (2000) und BLUE SUBMARINE NO.6 (1998). Hier und da kommt zwar mal ein Effekt etwas billig rüber, doch das lässt sich in
Anbetracht des hohen Tempos locker verschmerzen.





Eine übermäßig originelle Handlung oder gar intellektuellen Anspruch sucht man hier natürlich vergeblich, doch wer bei
einer FIST OF THE NORTH STAR-Geschichte so etwas erwartet, ist selber schuld. Atmosphäre und Gorepegel
stimmen auf jeden Fall, so dass einer fetten "Hokuto No Ken" Revival-Party nichts mehr im Wege steht. Ich bin definitiv
dabei, wenn die OVA in die zweite und dritte Runde geht !
(ab)


Wertung    



In Japan sind die ersten beiden Episoden der NEW FIST OF THE NORTH STAR-OVA bereits auf DVD erschienen, der
dritte Teil soll auch bald folgen. Die Filme werden im Originalformat von Lbx 1.85:1 (anamorph) präsentiert, dazu gibt's
den japanischen Originaltrack in Dolby Surround oder Dolby Digital 5.1. Englische UT sind leider nicht enthalten.

Weitere Releases sind meines Wissens bislang nicht angekündigt. Falls hier jemand Infos hat, bitte e-mail !



Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.