CASINO RAIDERS 2



Deutscher Titel
-- 

Alternativ-Titel
-- 
 



  Land : Hong Kong   Regie : Johnnie To Kai Fung
  Jahr : 1991   Produzent : Jimmy Heung Wa Sing
  Rating : Cat. II B (neu)   Action : Ching Siu Tung
  Laufzeit : 91 min.   Drehbuch : Chang Kan Cheong
  Format : 1.85:1  

Darsteller
Andy Lau Tak-Wah * Wu Chien Lien * Dave Wong Kit * Kelvin Wong Siu
Monica Chan Fat Yung * Anthony Wong Chau-Sang * Lau Siu Ming




Der Kampf um ein begehrtes Jade-Stück (das in Anlehnung an den wohl populärsten HK-Spielerfilm überhaupt vom God
of Gamblers höchstpersönlich vor seinem Ruhestand abgegeben worden sein soll) nimmt lebensgefährliche Ausmaße
an, als ein großes Kartenspiel-Turnier näher rückt, an dem alles teilnimmt, das in der Branche Rang und Namen besitzt.

Mitten im Netz aus Intrigen, Erpressung und Mord befinden sich u.a. Glücksspiel-Profi "Chicken Leg" (Andy Lau), seine
Freundin (Wu Chien Lien) und sein Ex-Partner (Wong Kit), der eigentlich für immer aus dem Geschäft aussteigen wollte.
Doch Bad Guy "James" (Kelvin Wong) weiß ganz genau : Feige ermordete Lehrmeister und gekidnappte kleine Töchter
haben noch nie ihre Wirkung verfehlt...






Unter den unzähligen Sequels, Spin-Offs, Spin-Off Sequels und Sequel-Sequels der berühmten Wong Jing / Chow Yun
Fat-Kollaboration GOD OF GAMBLERS (1990) nimmt CASINO RAIDERS 2 sicherlich einen der höheren Plätze ein.
Obwohl man sich in einigen Momenten schon fragt, ob die tragische Rache / Lovestory-Geschichte denn nun unbedingt
in einem Gambler-Kontext stehen muss...

Regisseur Johnnie To stand 1991 (im Vergleich zu heute) fast noch am Anfang seiner beeindruckenden Karriere, doch
schon hier sind spätere Vorlieben, bzw. Stärken und Schwächen unschwer erkennbar. Mit der Logik ist das manchmal
so eine Sache und hier und da rumpelt der Storyfluss auch mal über ein kleines Loch im Script hinweg.




Dafür werden Melodramatik und Pathos (inkl. einiger schöner Canto Pop-Songs) entsprechend groß geschrieben und
auf der visuellen Ebene können To und Kameramann Wong Wing Hang nach einer kurzen Warmlauf-Phase mit erst-
klassigen Bildern punkten, die in Sachen Ästhetik schon deutlich die Richtung für spätere Werke wie A HERO NEVER
DIES (1998) vorgeben und dem Film den entscheidenden Kick verleihen.

Blätter und Zeitungen werden vom Wind umhergetrieben, zu verzweifelten Reanimationsversuchen wälzen sich Feuer-
bälle dem nächtlichen Himmel entgegen und wenn's so richtig traurig wird, werden auch mal die Tauben rausgelassen.




Dass Wu Chin Lien und Andy Lau nicht nur ganz angenehm anzuschauen sind, sondern auch schauspielerisch einiges
drauf haben, konnte man z.B. in dem von Johnnie To produzierten A MOMENT OF ROMANCE (1990) erleben. Das im
vorliegenden Streifen Dargebotene kommt da leider nicht ganz mit, dennoch sind die Leistungen auch hier voll in ord-
nung. Interessante Auftritte absolvieren dafür das kleine Mädchen, das die Rolle einer verhaltensgestörten Tochter spielt,
und Anthony Wong als dauergewellter Pferdeschwanz-Träger (wobei sein Abgang noch viel besser ist als sein Auftritt) !


Die Action (der Blick fällt auf den Namen Ching Siu Tung in den Credits) ist ansprechend visualisiert, fällt aber in quanti-
tativer Hinsicht nicht besonders üppig aus. Andy Lau's Motorboot Kamikaze-Angriff steht in dieser Kategorie klar im
Vordergrund, ansonsten wird mal hier und da einer umgelegt oder ausgeknocked und das war's dann auch fast schon...




CASINO RAIDERS 2 mag kein Pflicht-Event oder gar ein Film mit großer cineastischer Bedeutung sein, doch gerade für
Johnnie To-Anhänger oder Fans von atmosphärisch / stilistisch nicht ganz unähnlichen Filmen wie A MOMENT OF
ROMANCE 1 und 2 (1990, 1993), To's LOVING YOU (1995) und dem bereits erwähnten A HERO NEVER DIES (1998)
wird der Streifen interessant. Eine inhaltliche Verbindung zu CASINO RAIDERS (1989) und seinem offiziellen (!) Sequel
NO RISK, NO GAIN (1990) besteht übrigens nicht. (ab)

Wertung    




Hong Kong-DVD, VCD, VCD-Neuauflage, Tape und LD. VCD, Tape und LD sind in Vollbild. Die DVD und die Neuauflage
der VCD sind bei Universe erschienen. Die VCD enthält den Film im Lbx-Format, allerdings ohne engl. UT. Die DVD
bietet leider ein sehr trübes, weiches Bild. Nachzieheffekte sind besonders in den zahlreichen nebeligen und / oder
dunklen Szenen keine Seltenheit. Aber immerhin wird der Film auch hier in Lbx 1.85:1 präsentiert und der Dolby Digital
5.1 Upmix hört sich auf meiner bescheidenen Dolby Surround Anlage ganz brauchbar an. Übernehme dafür aber keine
Garantie. Als Extras gibt's die üblichen Info-Texttafeln und den original HK-Kinotrailer.

Aufgepasst : Der Trailer enthält einige Szenen, die
im fertigen Film nicht mehr zu finden sind. So z.B. eine Sequenz mit Wu Chien-Lien und Andy Lau auf der Flucht vor der Polizei und acht Einstellungen einer Kartenspiel-Trainingssequenz kurz vor dem Showdown, die eigentlich sehr vielversprechend aussieht... Siehe Bonus "Casino Raiders 2" !


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.