HAUNTED COP SHOP 2



Deutscher Titel
-- 

Alternativ-Titel
-- 
 



  Land : Hong Kong   Regie : Jeff Lau Chun-Wai
  Jahr : 1988   Drehbuch : Barry Wong Ping-Yiu & Jeff Lau Chun-Wai
  Rating : Category II (neu)  
  Laufzeit : 88 min.  
  Format : 1.85:1  

Darsteller
Jacky Cheung Hok-Yau * Ricky Hui Koon Ying * Billy Lau Nam-Kwong
Sandy Lam Yik-Lin * Chan Ka Chai * Lau Mei Kwan * Chan Fai Hung * Wong Kar-Wai




Die beiden Anarcho-Cops Kam Mak K (Jacky Cheung) und Man Chill (Ricky Hui) sind zurück und müssen ein weiteres Mal ihre Polizeistation gegen Vampire und Geiser verteidigen, die einfach keine Ruhe geben wollen. Diesmal bekommen die zwei sogar Unterstützung von ihrem Vorgesetzten, der ihnen den Auftragt erteilt, ein eigenes Squad zur Untoten-bekämpfung auszubilden...





HAUNTED COP SHOP 2 steht dem ersten Teil in nichts nach. Jacky Cheung und Ricky Hui wuseln wieder zwischen allerlei Geistern und Monstern umher und stellen dabei jede Menge Blödsinn an. Das Tempo ist von Beginn an sehr hoch, viel episodenhafter Klamauk garantiert spaßige und kurzweilige Unterhaltung, gewürzt mit einigen unheimlichen Momen-ten und wirklich gelungener Kameraarbeit.

Recht früh gibt es eine Sequenz, in der Ricky Hui in einem Tresor-Raum mit einer Vampirbraut eingeschlossen wird, die wie besessen auf ihn losgeht und nur durch einen beherzten Griff an ihre Tüten und weitere sexuelle Gefälligkeiten ge-bremst werden kann. Ganz nett, solange man die Horrorkomödie MORTUARY BLUES (1990) noch nicht gesehen hat, in der Jeff Lau diese Idee zwei Jahre später wieder aufgegriffen und etwas pointierter in einen "Ass-Ghost" verwandelt hat.




Nach einer guten halben Stunde Gag-Dauerfeuer macht sich zum Mittelteil, wenn sich das Ghostbuster-Team in einem verfluchten Militärlager einquartiert, dann aber doch der eine oder andere kurze Durchhänger bemerkbar. Ricky Hui
verschwindet gelegentlich aus der Handlung und es kommt zu einigen müden Witzchen, die leider das vorangegangene Niveau vermissen lassen. Die extrem kindische Spezial-Ausbildung fällt mir da ein, oder eine längere Szene, in der die Cops versuchen, durch bescheuertes Gegacker die Eierproduktion einer mitgebrachten Henne anzuregen...

Doch Schwamm drüber, HAUNTED COP SHOP 2 kann im großen und ganzen locker den Level des ersten Teils halten. Eine völlig überdrehte Aktion gibt es außerdem noch am Ende in der Kanalisation, wenn Billy Lau - an beiden Armen
von der Decke baumelnd - durch feucht-fröhlichen "Pulleralarm" die entscheidende Verbindung herstellen muss, um dem Obermonster schmerzhafte Stromstöße zu verpassen. Außerdem konnte als kleiner Bonus Independent-Filmer Wong Kar-Wai, der schon
am Drehbuch des Erstlings mitschrieb, für einen Kurzauftritt vor die Kamera gezerrt werden ! (ab)

Wertung    




Mir sind die HK-VCD und das Tape bekannt, vermutlich hat es auch eine LD gegeben. Das Tape ist in Vollbild, die VCD kommt (mal wieder !) von Mega Star. Das Bild der VCD ist immer noch OK, doch leider ist im Vergleich zu solchen erst-klassigen VCD-Veröffentlichungen wie MORTUARY BLUES (1990) oder der MR. VAMPIRE-Reihe (1985-1990) ein leich-ter Qualitäts-Abfall auszumachen...


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.