MR. VAMPIRE



Deutscher Titel
-- 

Alternativ-
Titel
-- 
 



  Land : Hong Kong   Regie : Ricky Lau Koon Wai
  Jahr : 1985   Produzent : Sammo Hung Kam-Bo
  Rating : Category II (neu)   Drehbuch : Barry Wong Ping-Yiu & Szeto Cheuk-Hon
  Laufzeit : 93 min.  
  Format : 1.85:1  

Darsteller
Lam Ching Ying * Ricky Hui Koon Ying * Chin Siu Ho
Moon Lee Choi Fung * Wu Ma




Der reiche Großgrundbesitzer Yam möchte die Leiche seines Vater ausgraben und an einer Feng Shui-günstigeren Stelle erneut bestatten lassen. Als Yam kurz nach dem Transfer des Toten in die Leichenhalle mit zwei Löchern im Hals leb-
los aufgefunden wird, ist der Priester und Geisterjäger Kow (Lam Ching Ying) der einzige, der die Zeichen zu deuten weiß.

Zusammen mit seinen zwei mehr oder weniger fähigen Gehilfen (Ricky Hui und Chin Siu Ho) setzt er alles daran, Yam’s untoten und äußerst blutrünstigen Vater zur Strecke zu bringen.






Ohne Frage ist MR. VAMPIRE eine der besten Horrorkomödien aus Hong Kong und besitzt zu Recht längst Kultstatus. Für alle die es noch nicht wussten : Statt zu fliegen bewegen sich Vampire, oder auch "animated corpses", im Hong Kong-Kino traditionell gerne hüpfend fort, was überraschenderweise (zumindest in diesem Teil) noch nicht einmal über-mäßig trashig oder lächerlich wirkt.

Eher im Gegenteil. Regisseur Ricky Lau, der sich auch für fast alle Sequels verantwortlich zeigt, setzt viel daran, seine Zombie-Vampire durch den Einsatz von Zeitlupe und bedrohlicher Musikuntermalung unheimlich
und gefährlich darzu-stellen. So gesehen ist MR. VAMPIRE auch keine Horrorparodie im eigentlichen Sinne, sondern mischt vielmehr ernst-haften Horror mit Comedy-Elementen, haufenweise Fantasy-Hokuspokus und etwas Martial Arts.




Das Resultat ist ein äußerst erfolgreicher und enorm unterhaltsamer Klassiker, der neben vier Sequels (mit dem 1990er MAGIC COP als Nummer 5) auch zahlreiche Rip-Offs unterschiedlichster Qualität hervorbrachte. Zusätzlich legte der Streifen den am 08. November 1997 verstorbenen Kult-Star Lam Ching Ying dauerhaft auf die Rolle des gelb gewandeten
Taoisten fest. Keine Frage - Pflichtprogramm !
(ab)

Wertung    




Hong Kong-DVD, VCD, Tape und LD. DVD und VCD sind von Mega Star. Tape und LD sind mir nicht bekannt, dürften aber wohl auch nicht mehr zu bekommen sein. Die VCD ist in Lbx 1.66:1 und hat ein sehr schönes Bild. Die DVD ist in Lbx 1.85:1 und besticht durch ein scharfes Bild und gute Kontraste. Auf der remasterten DVD ist neben dem kanto-nesischen und dem mandarin Track auch noch die englische Synchro enthalten. Alle Sprachfassungen sind in DD 5.1.

Das GB-Tape soll neue englische UT besitzen, hat aber wohl ein bis zwei Schnitte in den Tiersnuff-Szenen.


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.