MR. VAMPIRE 3



Deutscher Titel
-- 

Alternativ-Titel

-- 
 



  Land : Hong Kong   Regie : Ricky Lau Koon Wai
  Jahr : 1987   Produzent : Sammo Hung Kam-Bo
  Rating : --   Action : Stephen Tung Wai, Lam Ching Ying & Hung Ka Ban
  Laufzeit : 88 min.   Drehbuch : Szeto Cheuk-Hon & Lo Wing Keung
  Format : 1.85:1  

Darsteller
Lam Ching Ying * Richard Ng Yiu-Hon
Lui Fong * Billy Lau Nam-Kwong




Im dritten Teil der Serie müssen ein Priester (Lam Ching Ying) und ein kleiner Gauner (Richard Ng), der mit der Hilfe von zwei freundlichen Geistern ahnungslose Leute abzockt, ein kleines Dorf gegen eine Bande Schwarzmagier verteidigen, die nicht nur lebendig sehr schwer zu besiegen sind, sondern auch nach dem Tod noch erheblichen Widerstand leisten.






Trotz des Filmtitels geht es diesmal nicht vorrangig um Vampire, sondern allerlei sonstige finstere Gestalten wie Magier, Hexen, Geister und matschige Schleimzombies. Doch das hält Vollzeit-Geisterjäger Lam Ching Ying natürlich nicht da-von ab, den Monstern effektreich den Krieg zu erklären.

Neben immer noch origineller Fantasy-Zauberei und tollen Kung Fu-Einlagen gibt’s auch in MR. VAMPIRE 3 wieder eine ordentliche Portion Comedy, die sich, genau wie in den meisten anderen Teilen, erstaunlich gut mit den übrigen Elemen-ten verträgt. Auffallend ist, dass die Atmosphäre (besonders in der zweiten Hälfte) spürbar dunkler und ernsthafter aus-
gefallen ist, als man es von ähnlichen Filmen her kennt. Richard Ng hält sich zeitweise stark zurück (vielleicht auch Zu-fall ?) und kann seinem Charakter eine leichte tragische Note verpassen.




Ab und zu nervt Billy Lau als vorlauter Möchtegern-Dorfchef etwas rum, doch dank den zwei bis drei größeren Zwischen-fällen (z.B. den Angriffen der Magier) kommt nie ein Anflug von Langeweile auf. Ab der Halbzeit werden die Dialogpassa-gen stark zurück geschraubt und bis zum Schluss gibt's Action mit Monstern, Geistern und auferweckten Toten. Als Minibonus schauen zwischendurch auch noch Sammo Hung (der als Produzent der Serie eine nicht unbedeutende Rolle gespielt hat) und Wu Ma kurz rein.

Fazit : Eine rundum gelungene Horror-/Fantasykomödie, dem Original kaum unterlegen. (ab)

Wertung    




Auch die HK-VCD des dritten Films kommt von Mega Star. Die Disc ist in Lbx 1.66:1 und bietet, genau wie die anderen Teile, sehr gute Bildqualität. Ebenfalls sehr zu empfehlen. Trotzdem wäre es nett, wenn Mega Star nach den beiden ge-lungenen DVDs von MR. VAMPIRE (1985) und MR. VAMPIRE 2 (1985) hier weiter machen würde !


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.