THE PEEPING TOM



Deutscher Titel
-- 

Alternativ-
Titel
-- 
 



  Land : Hong Kong   Regie : Ivan Lai Kai Ming
  Jahr : 1996   Produzent : Ivan Lai Kai Ming
  Rating : Category III   
  Laufzeit : 96 min.  
  Format : 1.85:1  

Darsteller
Jade Leung Chang * Mark Cheng Ho-Nam * Miho Nomoto
Ching Ka Mei * Michael Tse Tin Wah




Ein mörderischer Psychopath (Mark Cheng) entführt schöne Frauen, vergewaltigt sie und trennt ihnen anschließend mit einer Kreissäge die Beine ab. Als er eines Tages zufällig in eine Schießerei zwischen der Polizei und einigen Gangstern auf offener Straße gerät, fällt ihm eine hübsche Polizistin (Jade Leung) auf.

Dummerweise verliert diese bei dem chaotischen Einsatz ihre Tasche samt Adresse und Hausschlüssel, was dem Killer natürlich sehr gelegen kommt. Langsam schleicht er sich in das Leben der Polizistin ein und beginnt für Psychoterror zu sorgen. Erst wird ihre Schwester gekidnapped, als nächstes steht sie selbst auf seiner Liste...






Ivan Lai’s Hardcore-Thriller gehört, wie auch Stephen Yip’s THE MAD STYLIST (1997), zu einer neueren Generation von Category III-Filmen, zu deren Merkmalen unter anderem eine aufwendigere Produktion, bessere Regie- und Kameraarbeit und trotz des Exploitation-Charakters eine spannungs- und ideenreichere Handlung gehören.

So kann dann auch dieser Sex 'n Sleaze-Streifen in formaler Hinsicht als sehr gelungen bezeichnet werden und auch
auf der inhaltlichen Ebene wird
(im Rahmen des Genres gesehen) durchaus Überdurchschnittliches geboten. Die gänz-liche Abwesenheit von Humor ist ein zusätzlicher Pluspunkt des Films.




Leider fällt das Ende ein wenig unspektakulär aus, doch das ist eigentlich auch schon der einzige ernsthafte Kritikpunkt, so dass Category III-Fans bedenkenlos zugreifen können. Ich persönlich würde außerdem THE PEEPING TOM dem
für meinen Geschmack etwas zu verkrampft auf hip getrimmten Film um den verrückten Friseur den Vorzug geben.
(ab)

Wertung    




Hong Kong-DVD, VCD, Tape und LD von Universe. Keine Besonderheiten bekannt.


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.