VAMPIRE SETTLE ON
POLICE CAMP




Deutscher Titel
-- 

Alternativ-
Titel
-- 
 



  Land : Hong Kong   Regie : Chan Yeung Wa
  Jahr : 1990   Produzenten : Chung Kam Kwai & Ng Kan Yan
  Rating : --   Drehbuch : Chan Wa & Chan Wai Chi
  Laufzeit : 72 min.  
  Format : 1.85:1  

Darsteller
Eddy Ko Hung * Sandra Ng Kwun-Yu * Billy Lau Nam-Kwong
Alvina Kong Yan-Yin * Leung Wan Yui * Alex To Tak-Wai * Chung Yi Hung




Eine vierköpfige Geisterfamilie fällt über eine kleine Polizeistation her und verarscht die diensthabenden Beamten. Doch wie sie bei zahlreichen Sit-In's nicht müde werden zu betonen, besteht ihr eigentliches Ziel darin, den obersten Polizei-chef (Eddy Ko) um die Ecke zu bringen und seinen Geist in die Hölle zu schicken. Verständlich, wenn man berücksich-tigt, dass Ko drei Leben zuvor die gesamte Familie brutal abgemetzelt haben soll.

Doch der kann sich erstens an so was gar nicht erinnern und würde sich zweitens wohl auch dann nicht kampflos erge-ben. Also werden auf Rat eines Pristers dreizehn junge Polizei-Azubis in die Station geholt, die unter der Oberaufsicht von Sandra Ng ein
strenges Spezialtraining erhalten und dem chaotischen Treiben schließlich ein Ende bereiten sollen.






Whoa ! VAMPIRE SETTLE ON POLICE CAMP kann man wirklich nur noch als albernen No Budget-Trash bezeichnen. Kaum vorhandene Ausstattung, haarsträubender Klamauk auf Vorschulniveau, Soundeffekte á la Super Mario Bros. und
die üblich-bunten, reingepinselten Magie-Peinlichkeiten...

Macht aber trotzdem Spaß ! Ich kenne anderen keinen Film dieser Art, bei dem die Schauspieler mit mehr Freude bei
der Sachen waren und sich die allgemein vorherrschende Partystimmung so gut auf den Zuschauer überträgt.
Wenn
man liest, "Der Film bietet Tempo ohne Unterbrechung...", so bedeutet das erfahrungsgemäß, dass diese Behauptung bestenfalls zur Hälfte erfüllt wird. Doch hier haben wir tatsächlich mal den positiven Ausnahmefall !




Einen einzigen kleinen Einbruch erleidet der Streifen, wenn die Azubis ihrem Chef einen Streich spielen wollen, dieser
die ganze Sache durchschaut und den Spieß schließlich umdreht. Was folgt, ist ein nicht enden wollendes Gerenne durch die Gärten hinter der Polizeistation, das sicherlich um ein paar Minuten hätte gekürzt werden können - Wodurch der Film aber deutlich unter die 70-Minuten Schmerzgrenze gefallen wäre...


Wer Trash-Humor grundsätzlich nichts abgewinnen kann, darf den Film getrost links liegen lassen, doch wer manchmal auch an überdrehtem Schwachsinn in der Gestalt von Vampirkindern beim Reiten auf fliegenden Stoff-Giraffen ("Is it Wonder Kid?" - "No, Chinese E.T.") oder notgeilen
Geistermännern beim Spannen in die Damenumkleide Gefallen finden kann, ist bei diesem Streifen bestens aufgehoben. Habe ich schon erwähnt, dass auch einige durchaus überzeugende Martial Arts-Kämpfe zum Repertoire des Streifens gehören ? (ab)

Wertung    




Hong Kong-DVD, Tape und LD. Die DVD ist von Widesight. DVD und Tape sind in Vollbild, das Tape hat keine UT. Die DVD ist von eher armseliger Qualität, doch dies ist eigentlich kein Film, bei dem es auf so was ankommt.


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.