BANLIEUE 13

Deutscher Titel
-- 

Alternativ-Titel
B 13
 



  Land : Frankreich   Regie : Pierre Morel
  Jahr : 2004   Produzent : Luc Besson
  Laufzeit : 82 min.   Drehbuch : Larbi Naceri & Luc Besson
  Format : 2.35:1   Kamera : Manuel Teran
    Schnitt : Frederic Thoraval & Stephanie Gaurier
    Stunt Coordinator : Frederic Vallet
    Musik : Da Octopuss

Darsteller
Cyril Raffaelli * David Belle * Tony D'Amario * Larbi Naceri
Dany Verissimo
* Francois Chattot * Nicolas Woirion



Frankreich im Jahre 2013. Beim Transport durch das von Verbrechen beherrschte Ghetto "Nr.13" gerät eine gefährliche,
experimentelle und obendrein noch radioaktive Super-Rakete in die Hände eines skrupellosen Gangsterbosses. Ein
Vorzeige-Cop mit außergewöhnlichen Martial Arts-Fähigkeiten (Cyril Raffaelli) wird undercover in das Sperrgebiet einge-
schleust und soll die Waffe zurückerobern. Auf seiner Mission gerät er an Leito (David Bell), einen Bewohner des Be-
zirks, der mit den Gangstern noch eine persönliche Rechnung zu begleichen hat...





Letzte Woche erst hab' ich den französischen Actionstreifen YAMAKASI 2 (2004) gesehen - 'ne schöne Sache. Heute
hab' ich den französischen Actionstreifen BANLIEUE 13 (2004) gesehen - vergesst YAMAKASI !!! YAMAKASI bedeu-
tet weichspülen und anschließend im Trockner sanft schleudern. BANLIEUE heißt kalt waschen, an der Luft trocknen
und die Hemden ungebügelt tragen... oder am besten gar kein Hemd !




Von der ersten Minute an wird mit voller Power durchgestartet. Als Einführung düst die Kamera erstmal durch das titel-
gebende Ghetto-Sperrgebiet. Durch rostige Autowracks und verfallene Wohnblocks, über vermüllte Straßen, vorbei
an prolligen Kerlen und ihren aufgemotzten Sportwagen und durch Treppenhäuser, in denen sich Ghettoboys die Zähne
putzen und mit Dosenbier nachspülen - Guten Morgen und auf in den Tag !




Die rasante Sightseeing-Tour endet in einem kleinen, dreckigen Apartment, in dem der junge Ghettobewohner Leito
(David Belle) hektisch versucht, kiloweise Kokain in der Badewanne zu vernichten. Ein paar Stockwerke weiter unten
fahren auch schon die Handlanger des gefährlichsten Gangsters des Viertels vor, die genau dieses gerne zurück
hätten. Das Resultat : Eine rasante Verfolgungsjagd durch Hochhäuser und Wohnungen, über Treppen und Dächer in-
klusive waghalsiger Sprünge und akrobatischer Manöver, die Belle allesamt persönlich durchführt.

Des weiteren folgen Entführungen, Zurückeroberungen, Flucht in Sportwagen etc... einfach wunderbar ! Das Tempo ist
hoch, sehr
hoch. Doch leider ist es genau das, was BANLIEUE 13 im weiteren Verlauf zum Verhängnis wird. In der
ersten Hälfte kracht und knallt es an allen Ecken und Enden, so dass man sich kaum vorstellen kann, wie das noch zu
toppen sein mag. Und das ist das Problem : Es wird nicht getoppt.




Ab der Halbzeit werden ein bis zwei Gänge runtergeschaltet. Sicherlich kommt es noch zu einigen (sehr guten) Kampf-
szenen, aber irgendwie wirkt es, als wäre das meiste Pulver bereits in der ersten Hälfte verschossen worden. Und auch
der Showdown, wenn man es denn so nennen will, kommt da nicht mehr ran. Wirklich sehr schade.

Aber das ist auch schon der einzige Schwachpunkt an BANLIEUE 13 (die kaum existente, geschweige denn originelle
Story aus der Feder von Luc Besson werten wir jetzt mal nicht), so dass unterm Strich immer noch ganz easy einer der
besten Actionfilme des Jahres heraus kommt ! Ich weiß, das Jahr ist noch nicht um, aber dennoch...




Harte Fights, tolle Stunts, Shoot-Outs und wildes Geballer im pessimistischen Nahe-Zukunft-Setting mit einem Hauch
von EQUILIBRIUM (USA 2002). Dazu eine geile "französische" Edeloptik im Scopeformat und fette Hip Hop / Techno
Beats - C'est krass ! Trotz der deutlich schwächeren zweiten Hälfte gibt's dafür mit etwas gutem Willen immer noch vier
Sterne !
(ab) (Verfasst am 02.05.2005)

Wertung    



BANLIEUE 13 wurde in Frankreich als DVD mit englischen UT und einer englischen Tonspur angekündigt. Veröffentlicht
wurde er dann aber leider - scheinbar ganz spontan - doch nur in französischer Sprache (Dolby Digital 5.1) ohne UT !!!
(Stand : 12.05.2005)


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.