THE BIG HIT

Deutscher Titel
The Big Hit

Alternativ-Titel
Volltreffer : The Big Hit
(früher dt. Kinotitel)
 



  Land : USA   Regie : Che-Kirk Wong
  Jahr : 1998
 
  Produzenten : Warren Zide, Wesley Snipes, Roger Garcia,
          lllllllllll     Craig Perry & Victor McGauley
  Rating : R / FSK 18   Ausf. Produzenten : John Woo, Terence Chang & John M. Eckert
  Laufzeit : 88 min.   Drehbuch : Ben Ramsey
  Format : 1.85:1   Kamera : Danny Nowak
    Schnitt : Robin Russel & Pietro Scalia

Darsteller
Mark Wahlberg * Lou Diamond Phillips * Christina Applegate
Avery Brooks
* Bookem Woodbine * Antonio Sabato Jr.
Lainie Kazan
* Elliot Gould * Sab Shimono * Lela Rochon




Melvin Smiley (Mark Wahlberg) ist ein netter Kerl mit einem großen Herzen - und der beste Killer, der je für Boss Paris (Avery Brooks) gearbeitet hat. Seine Kumpel Cisco (Lou Diamond Phillips), Vince, Crunch und Gump machen sich das häufig zu nutze und lassen Melvin nur zu gerne allein ins Feuer laufen. Aber Melvin hat noch ganz andere Probleme : Zwei Frauen, die an ihm herumzerren, Schwiegereltern in spe, die ihn nicht mögen, und Magenprobleme wegen all der Schwierigkeiten.

Zudem lässt er sich auf Ciscos Plan ein, die Tochter eines asiatischen Filmproduzenten zu entführen. Dummerweise ist aber die hinreißende Kleine das Patenkind von Boss Paris, und der hetzt ihnen gleich seine Killer-Brigade auf den Hals. Cisco kann sich noch rechtzeitig aus der Schusslinie manövrieren, aber Melvin wird zum Abschuss freigegeben...






Nach John Woo, Ringo Lam, Ronny Yu und Tsui Hark war Kirk Wong der fünfte Regisseur aus der ehemaligen britischen Kronkolonie, der sich an einem größeren Hollywood-Film versuchen durfte. Und auch hier gilt genau wieder das, was auch bei den Vorgängern galt : Kirk Wong musste sich anpassen. Nichts erinnert mehr an seine düsteren Werke wie GUNMEN (1988) oder ROCK 'N ROLL COP (1994).

Trotzdem ist THE BIG HIT kein schlechter Film geworden, denn Kirk Wong muss sich gedacht haben "Wenn ich schon einen Film in den USA drehen darf, dann will ich dabei auch meinen Spaß haben und die Amis ein wenig verarschen". Hier wird der Durchschnitts-Ami nämlich ziemlich durch den Kakao gezogen. Melvin wohnt in einer Siedlung, in der jedes Haus wie das andere aussieht, jeder zur gleichen Zeit mit seinem Rasenmäher sein Grün bearbeitet und überhaupt alles sehr gekünstelt wirkt.



Wie auch immer, der Film beginnt mit einer der besten Schießereien der 90er Jahre, absolute Spitzenklasse ! Was hier choreographiert wurde, grenzt schon an eine Parodie, so unglaublich wurde diese Szene inszeniert (kein Wunder, John Woo höchstpersönlich fungierte schließlich als ausführender Produzent).

Der folgende Filmteil geht dann in Richtung Komödie, wobei einige Gags nicht richtig zünden, insgesamt aber gute Unter-haltung geboten wird, bis gegen Filmende das Tempo wieder sehr stark angezogen wird und einige klasse Actionszenen für Kurzweil sorgen.

Überhaupt ist der Film sehr einfallsreich und technisch versiert umgesetzt worden und bietet jede Menge optische Gags. Schauspielerisch gibts ebenso wenig auszusetzen, vor allem der sympathische Mark Wahlberg trägt den Film erstaun-lich gut. Seine Gegenspieler Avery Brooks und Lou Diamond Phillips (YOUNG GUNS, MUT ZUR WAHRHEIT) machen ebenfalls eine recht gute Figur. Ideenreich wird die teilweise sehr witzige Story von Ben Ramsey heruntergespult.
Gelun-genes Popcorn-Kino für den Samstagabend, serviert mit einem Augenzwinkern.




Das haben wohl auch die Zuschauer (zumindest in Amerika) bemerkt, denn dort lief der Film überraschend gut und spiel-te das doppelte seiner Kosten locker wieder ein. Insgesamt ist THE BIG HIT sicherlich kein Meisterwerk geworden, wer jedoch witzige Unterhaltung mit erstklassiger Action sucht wird hier super bedient - Ich habe mich köstlich amüsiert. (jo)

Wertung    




Das deutsche Tape und die DVD von Columbia Tristar. Die DVD gibt den Film in perfekter Qualität wieder und ist in der FSK 18-Fassung (genau wie die Kassette) auch absolut ungeschnitten. Neben dem deutschen DD 5.1-Track gibt's die englische DD 5.1-Originaltonspur als Bonus gleich mit dazu. Was braucht man mehr ?


Bei Fehlern, Fragen oder Ergänzungen bitte e-mail.