Japan Filmfest Hamburg 2010

Japan Filmfest Hamburg 2010

JFFH 2010 - Plakat

Vom 26. bis 30. Mai 2010 präsentiert das Japan Filmfest Hamburg (JFFH) bereits zum 11. Mal aktuelle Filmhighlights aus der japanischen Filmlandschaft. In diesem Jahr wird der 100. Geburtstag von Akira Kurosawa mit drei Meilensteinen der Kinogeschichte gefeiert: „Rashomon“, „Die Sieben Samurai“ und „Yojimbo – Der Leibwächter“. Auch der Eröffnungsfilm „Tajomaru“ ist eine Neu-Interpretation eines Kurosawa-Stoffes und erzählt von der abenteuerlichen Reise eines Samurai. Weitere Highlights sind der preisgekrönte Science-Fiction-Anime „Summer Wars“, das bildgewaltige Fantasy-Epos „The Legend of Goemon“ und der atmosphärische Schwertkampf-Film „The Blood of Rebirth“. Viel zu lachen gibt es bei „Crime or Punisment?!“, Trash- und Horror-Fans kommen bei den völlig abgedrehten Robo Geisha” und Vampire Girl vs. Frankenstein Girl“ auf ihre Kosten. Ein besonderer Schwerpunkt sind zahlreiche herausragende Werke von Nachwuchsfilmemachern aus Hamburgs Partnerstadt Osaka, die durch die langjährige Kooperation mit der „Osaka University of Arts“ exklusiv gezeigt werden. Insgesamt flimmern rund 40 Filme aller Genres über Hamburgs Leinwände.
Begleitet wird das Festival durch ein buntes Rahmenprogramm inkl. Filmfrühstück, Festival-Lounge und Filmfest-Partys. Es gibt viel zu entdecken! Das detaillierte Programm inklusive Timetable ist unter www.jffh.de einzusehen und liegt in den teilnehmenden Kinos aus.

11. Japan Filmfest Hamburg
26. – 30.05.2010 | Metropolis Kino – 3001-Kino – B-Movie | www.jffh.de

Hier der Trailer zum Eröffnungsfilm TAJOMARU: